h1

Weihnachtsansprache begeistert die Fans

26.12.2007

Mit Spannung wurde von Politbloggern aller Fraktionen die Weihnachtsansprache der Kanzlerin erwartet, die man hier in voller Länge genießen kann. Für die ganz Eiligen habe ich mal den Plot aufgeschrieben:

Elterngeld: Fertig
Integration: nationaler integrationsplan mit kommunen u. ländern: Fertig
Bessere Kinderbetreuung (wg. Beruf+Familie): Fast fertig
Mehr Ausbildungs- und Arbeitsplätze: Fertig
Unternehmenssteuerreform: Fertig(?)
Erbschaftssteuerreform: Nächstes Jahr fertig
Nachbarn in Europa und der Welt wollen ihren Wohlstand erhöhen,
deshalb hier weiterhin intensive F&E Förderung weil erhalten des Lebensstandards nur mit qualifizierten hochwertigen Arbeitsplätzen möglich
EU Reformvertrag: Unterzeichnet, Portugal macht damit dann weiter*
Klimaschutz: Vorangebracht

Ich würde mal sagen: Alles prima und für Silvester leiste ich mir dann frohen Mutes doch lieber Böller statt Silber- und Goldmünzen.

Aber die Sache mit der Hightech-Wirtschaftsförderung hätte Frau Merkel ruhig mal früher erklären können. Ich hab mich da immer voll drüber aufgeregt, dass da respektable Staatsmittel einfach so auf den Kopf gehauen werden, für nichts und wieder nichts.

Dabei ist das doch ganz logisch: Durch technischen Fortschritt wird die Gesellschaft ja insgesamt „wohlhabender“, z.B. sind dank neuster Hightech-Entwicklungen Handys mit polyphonen Klingeltönen schon viel billiger und dem kleinen Mann bleibt dann natürlich mehr Geld für Brot und so. Die Wirkung des Meudaleffektes wird für Ihn durch den technischen Fortschritt im allgemeinen also abgeschwächt. Bleibt nur noch zu klären, wo denn da jetzt der regionale Aspekt bei dieser Fördergeldgeschichte ist, und warum Deutschland da im Gegensatz zu den auch an Wohlstand interessierten Nachbarn in Europa und der Welt mehr von profitiert, wenn Forschungssubventionssuchende ausgerechnet von Deutschland mit Euros zugespämmt werden. Aber ich bin da guter Dinge, bestimmt erfahren wir das vom Köhler, wenn der seine Neujahrsansprache hält.

*mehr hat sie dazu wirklich nicht gesagt, natürlich auch nicht was das überhaupt ist!

Advertisements

One comment

  1. „wo denn da jetzt der regionale Aspekt bei dieser Fördergeldgeschichte ist, und warum Deutschland da im Gegensatz zu den auch an Wohlstand interessierten Nachbarn in Europa und der Welt mehr von profitiert“ -> Sie haben das Prinzip nicht verstanden ;-)! Wieso sollte Deutschland profitieren? Barroso hat doch lauthals vorgestern gesagt, Deutschland habe durch die Osterweiterung richtig viele neue Arbeitsplätze erhalten. Der Kerl ist auch nur ein quantitativer Erbsenzähler; das Thema qualitatives Moment kennt er nur von der Uni!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: