h1

Ulla beim cheaten erwischt!

08.07.2008

Schadenfreude!
Lt. SWR ist Ulla S. dabei erwischt worden, Radiosendern Geld gegeben zu haben, damit die von Ulla fix und fertig bereitgestellte Propagandasendungen ungetaggt (also als redaktionelles Sachprogramm getarnt) broadcasten.
Die Landesmedienanstalt NRW prüfe die Sache nun, da politische Werbung und Schleichwerbung nach Rundfunkstaatsvertrag verboten sei.
Na da bin ich mal gespannt. Ich frage mich nur was das mit dem Rundfunkstaatsvertrag zu tun hat, wenn Ulla das Geld vom Gesundheitsministerium da für Ihre Partei-Privatpropaganda auf den Kopf haut?
Rätselhaft ist mir auch, wie es passieren konnte, dass Sie dabei erwischt wurde. Keine Proxygesellschaft zur Hand gehabt??
Ich hoffe der SWR bleibt dran (hrhr). Toll wäre natürlich, wenn das Original-Material bei Youtube oder so auftaucht. Dann könnte man sich selbst ein Bild machen. Aber das würde ja sicher die Urheberrechte vom Ministerium verletzen. Oder von der Agentur, die den Kram fürs Ministerium gebastelt hat.

Nachtrag:
Hier der Clip dazu!

Advertisements

2 Kommentare

  1. Danke für den Link zu dem TV-Beitrag!

    „Es müsse Konsequenzen geben“, hört man im TV-Beitrag. Lol. Harharhar. Konsequenzen. Der war gut.


  2. Mönsch Ulla, das macht man doch anders. Geh mal zu Mohni und Kanne, die erklären dir dann wie man Propaganda richtg macht.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: