h1

Bildungsferne Nachrichtenredakteure bei Einslive?

10.12.2009

Heute war bei 1Live irgendwie Abmahnistan Day. Immer wieder wurden in den Textbeiträgen hie und da Abmahnungen und Rechtsthemen angesprochen. Soweit so gut.
Besonders unheimlich fand ich dann aber die Nachrichten (20h oder so?), wo über das aktuelle BGH Urteil wegen Übermittlung einer Widerrufsbelehrung in Textform erst nach Vertragsschluss ( =eBay) und Wertersatz wegen Wertminderung durch bestimmungsgemäßer Ingebrauchnahme und so informiert werden sollte. Meine Aufmerksamkeit konnte der Beitrag überhaupt erst dadurch erregen, dass der Sprecher da wohl statt „1 Monat“ was von „4 Wochen“ Widerrufsfrist verlesen hat, was Abmahnistan-Ortskundigen wie mir schon ein Schmunzeln auf die Lippen zaubert, wofür ich allerdings vollstes Verständnis habe, woher sollte sich ein Nachrichtenredakteur auch mit sowas auskennen?
OK, was „bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme“ eigentlich z.B. für Produkte wie Tintenpatronen oder Wurstkonserven bedeutet und auch die Hintergründe und neuesten Entwicklungen in den einschlägigen EU Gremien dazu, da kann man nichts sagen, das wissen wirklich nur Ortskundige. Aber was mich schon stutzig gemacht hat war, dass der Redakteur wohl der Meinung war, dass eBay ein ganz normales Versandhaus wie Otto oder Neckermann sei! Also nix mit ein Versandhändler der über eBay Ledersohlenschuhe verkauft hat, sondern eBay soll es selbst gewesen sein! Erde an Nachrichtenredakteur! Bitte melden! Ich fasse es nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: