h1

Klimawandel, Peak Oil usw

31.01.2010

Weil wir ja gerade Peak Oil haben und es total im Trend ist sich über Angelas Blamage bei der letzten Klimakonferenz zu freuen, hier mal ein paar Überlegungen meinerseits dazu:
1. Die Weltbevölkerung zeigt nach wie vor exponentielles Wachstum.
2. Das Wachstum (bzw. der Status Quo) werden von erschöpflichen, nicht regenerativen Ressourcen gespeist bzw. überhaupt erst ermöglicht.
Das bedeutet, dass es zwangsläufig in Kürze zur Katastrophe kommt. Egal ob nun einige Ressourcen doch vielleicht deutlich ergiebiger sind als gedacht oder auch nicht bzw. Alternativen gefunden werden, mit irgend einer für die Grundversorgung unverzichtbaren Ressource wird die Menschheit bald ganz sicher ganz arg auf dem Trockenen sitzen. Und dann wird es schlimm. Sehr schlimm. Aber: Je mehr Menschen es dann auf der Welt gibt, desto schlimmer wird es! Wer also seine Nächsten liebt, sorgt dafür, dass wir die nicht-regenerativen Ressourcen inkl. der CO2-armen Atmosphäre möglichst schnell los werden, weil es dann in der Not viel weniger Menschen gibt als nur wenige Jahre später und es deshalb für die wenigen Menschen, die dann leben werden, auch viel weniger schlimm wird als für die vielen, die sonst später in den Genuss einer verbrauchten Erde kämen. Akuter Ressourcenmangel ist mit 9 Mrd Menschen halt einfach viel humaner zu bewältigen als mit 15 Mrd. Logisch oder? Wir können den Amis für ihre Heizpilzmentalität also eigentlich dankbar sein!
Und Kinderkriegen bitte nicht vergessen, weil in Punkto Ressourcenverbrauch gibt es nichts besseres als Industrienationen-Bewohner!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: